Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

So wählte Würzburg – Landtagswahlen 2013

Die Stimmen der 161 Wahlbezirke in und um Würzburg sind ausgezählt. Die CSU stellt den Direktkandidaten Oliver Jörg, der mit 39,4 % der Stimmen vor dem überraschend gut abschneidenden derzeitigen Würzburger OB Georg Rosenthal (25,2 %) die Wahl für sich entscheidet und uns Würzburger auf jeden Fall in München vertritt. Rosenthal hat allerdings noch die Chance, über seinen Listenplatz in den Landtag zu kommen.

Die CSU geht in Würzburg mit 42,77 % als klare Gewinner des Wahlabends nach Hause. Obwohl sie im Landkreis und die Stadt Würzburg im Landesvergleich unterdurchschnittlich abschneidet, reicht es für die absolute Mehrheit im Landtag. Die SPD liegt mit 22,42 % der Stimmen leicht über dem Durchschnitt. Geschockt dürften wohl die FDP sein, die nur 4,17 % der Stimmen für sich behaupten konnten. In Bayern reichte es gar nur für 3,2 % und damit nicht mehr im Landtag vertreten. Die Grünen erzielen solide 15,53 %, landesweit allerdings nur 8,6 %, , die Freien Wählen in Würzburg 4,18 %, im gesamten Bayern aber aber durch ihre 8,5 % ebenfalls mit Sitzen im Landtag vertreten.

Erschreckend immer wieder die Wahlbeteiligung: Nur 60,35 % der 108.060 wahlberichtigten Würzburger machte von seinem Recht Gebrauch, die Zukunft des Bundeslandes mitzubestimmen.

Verteilung Erststimmen

 

Zweitstimmen in %

Wahlbeteiligung, Stimmzettel, Stimmen

Wahlbeteiligung: 60,35%

Stimmberechtigte:

108.060

Wähler:

65.210

Ungültige Erststimmen:

586

Gültige Erststimmen:

64.623
Ungültige Zweitstimmen: 910

Gültige Zweitstimmen:

64.300

Erststimmen nach Wahlvorschlag

WV-Nr Partei Erststimmen Prozent
1 Jörg, Oliver ( CSU ) 25.463 39,40%
2 Rosenthal, Georg ( SPD ) 16.284 25,20%
4 Friedl, Patrick ( GRÜNE ) 10.384 16,07%
3 Weber, Hans-Jürgen ( FREIE WÄHLER ) 3.443 5,33%
5 Haustein, Berthold ( FDP ) 2.032 3,14%
11 Gerlach, Gernot ( PIRATEN ) 1.947 3,01%
6 Dörnhöfer, Jurij ( DIE LINKE ) 1.510 2,34%
7 Dewald, Dagmar ( ÖDP ) 1.118 1,73%
10 Mack, Walter ( DIE FRANKEN ) 1.066 1,65%
8 Hebling, Hans-Joachim ( REP ) 869 1,34%
9 Grimm, Gisela ( BP ) 507 0,78%

Zweitstimmen nach Wahlvorschlag

WV-Nr Partei Zweitstimmen Prozent
1 CSU 27.498 42,77%
2 SPD 14.417 22,42%
4 GRÜNE 9.988 15,53%
3 FREIE WÄHLER 2.687 4,18%
5 FDP 2.683 4,17%
11 PIRATEN 2.005 3,12%
6 DIE LINKE 1.576 2,45%
7 ÖDP 1.147 1,78%
10 DIE FRANKEN 998 1,55%
8 REP 922 1,43%
9 BP 379 0,59%
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT