Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Festnahme am Würzburger Hauptbahnhof – 29 Monate Haft

Zivilfahnder der Bundespolizeiinspektion Würzburg haben am 12. September einen per Haftbefehl gesuchten Berliner im Würzburger Hauptbahnhof festgenommen. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den 42-Jährigen gleich zwei Haftbefehle mit einer Freiheitsstrafe von insgesamt 29 Monaten bestanden.

Durch die Überprüfung der Personalien des Berliners erkannten die Beamten, dass der Mann seit knapp einem Monat von der Staatsanwaltschaft Berlin mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Der 42-Jährige war wegen mehrfachen Drogendelikten zu einer Freiheitsstrafe von insgesamt 29 Monaten verurteilt worden. Die Strafe hatte der Gesuchte jedoch bis dato nicht abgebüßt.

Die Bundespolizisten nahmen den Mann vor Ort fest und verbrachten ihn in eine Justizvollzugsanstalt.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT