Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Blaulicht-Storys vom 06.09.31 bis 08.09.13

Nötigung im Straßenverkehr

INNENSTADT. Besonders eilig hatte es am Samstag gegen 03.45 Uhr ein Verkehrsteilnehmer auf der B8. Bereits im einspurigen Baustellenbereich fiel dieser durch dichtes Auffahren auf seinen Vordermann auf. Nach der Baustelle fuhr er ca. 1m auf einen Überholenden auf, um ihm gleich danach auf dem rechten Fahrstreifen auszubremsen. Als der Ausgebremste unter Mitwirkung eines Lkws den „Ausbremser“ anhalten konnte, fuhr dieser rückwärts auf der B8 zur Ausfahrt Rottendorf und ging flüchtig. Hinweise erbittet die PI Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

Trunkenheitsfahrt

ZELL. Bei einer Verkehrskontrolle Freitag Nacht wurde ein Fahrzeugführer in Zell mit 0,78 Promille angetroffen. Die nüchterne Beifahrerin konnte das Fahrzeug weiterführen. Den Fahrer erwartet eine Anzeige.

Verkehrsunfall mit Traktor

BERGTHEIM. Zwischen Unterpleichfeld und Bergtheim überquerte ein Traktor die B19. Hierbei übersah der Führer des landwirtschaftlichen Fahrzeugs einen bevorrechtigten Pkw, der die B19 befuhr und es kam zur Kollision, bei dem die zwei Pkw-Insassen leicht verletzt wurden. Es entstand Sachschaden von ca. 12000 €. Hinweise erbittet die PI Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

Diebstahl an einem Traktor

RIMPAR. In der Zeit vom 30.08.13 bis 06.09.13 wurde an einem auf einer Wiese abgestellten Traktor in Rimpar, Burggrumbacher Straße ein Hydraulikzylinder abmontiert und entwendet. Der Sachschaden wird auf ca. 1000 € geschätzt.

Hinweise erbittet die PI Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

Schadensträchtiger Verkehrsunfall

WALDBRUNN. Am Freitag gegen 09.30 Uhr wollte eine Pkw-Führerin auf der B 468 nach links in einen Pendlerparkplatz einbiegen. Aufgrund Gegenverkehrs musste sie und ein dahinter folgendes Fahrzeug anhalten. Ein in gleicher Richtung fahrender Fahrzeugführer erkannte die Situation zu spät, fuhr auf den letzten Pkw auf, geriet nach links auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort ein Fahrzeug des Gegenverkehrs, welches in einer angrenzenden Wiese landete. Zum Schluss fuhr der Unfallverursacher noch nach rechts in den Pkw der wartenden Fahrzeugführerin. Bei dem Unfall wurden insgesamt 5 Personen leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von über 50000 €. Drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Neben BRK und Notarzt waren die Feuerwehren von Waldbüttelbrunn, Waldbrunn und Helmstadt mit insgesamt 14 Mann im Einsatz.

Hinweise erbittet die PI Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630

Drogenfund

THÜNGERSHEIM. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden Samstag Nacht die Fahrgäste eines Taxis kontrolliert, welche auf dem Weg zu einer Tanzveranstaltung waren. Bei einem jungen Mann wurden mehrere Gramm Amphetamin aufgefunden. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Buchsbäume beschädigt

HÖCHBERG. In der Zeit vom 17.08.13 bin 02.09.13 wurden in der Albrecht-Dürer-Straße an einem Grundstück insgesamt 13 Buchsbäume von Unbekannten so beschnitten, dass diese nun eingehen. Der Eigentümer schätzt den Schaden auf ca. 700 € .

Hinweise erbittet die PI Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

Fahrt unter Drogeneinfluss

RIMPAR. Bei einer Verkehrskontrolle am Samstag in Rimpar wurden bei einem Fahrzeugführer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

In Gegenverkehr geraten

HAUSEN. Am Samstag geriet eine Verkehrsteilnehmerin zwischen Binsbach und Rieden aus ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Zwei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von ca. 1000 €.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT