Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Studie zur Sicherheitsforschung an der Uni Würzburg – 20€ Aufwandsentschädigung

Universität Würzburg Logo Für eine wissenschaftliche Studie des Lehrstuhls für Psychologie I der Julius-Maximilians-Universität zum Thema Sicherheitsforschung in Straßentunneln werden Teilnehmer zwischen 30 und 50 und zwischen 65 und 80 Jahren gesucht, die noch aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Wir untersuchen in einer 3D-Simuatlion, wie sich Menschen in einer Gefahrensituation verhalten. Ziel der Studie ist es, dass die Sicherheitsvorkehrungen in Straßentunneln auch älteren Menschen gerecht werden. Die Teilnahme ist freiwillig und kann jederzeit abgebrochen werden. Die erhobenen Daten werden selbstverständlich anomysiert und nicht weitergegeben.
Es handelt sich um einen ca. 1,5-stündigen Termin am Campus Hubland Nord der Uni Würzburg. Sie erhalten eine finanzielle Aufwandsentschädigung von 20€. Wenn Sie noch Fragen oder Interesse an der Teilnahme haben, melden Sie sich bitte per Telefon unter 0931/29192190 oder per Email (mit Angabe der Telefonnummer!) unter tunnelstudie@gmail.com. Wir freuen uns, wenn Sie auch Bekannten/Freunden/Verwandten von der Studie erzählen!
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT