Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Blaulicht-Storys vom 02.09.13

Fahrraddiebe unterwegs

INNENSTADT. Ein noch Unbekannter trieb bereits letzte Woche zwischen Mittwoch und Donnerstag in der Valentin-Becker-Straße sein Unwesen und klaute ein weißes Mountainbike der Marke „Bulls“. Das Fahrrad war mit einem Schloss gesichert und hat einen Wert von etwa 400 Euro.

Ein Jugend-Mountainbike der Marke „Wheeler“ wurde von Samstag auf Sonntag in der Kettengasse gestohlen. Auch hier wurde das Schloss geknackt und das rote Bike mitgenommen. Das Rad hat einen Wert von cirka 100 Euro.

Handy gezogen

Polizei, Nordtangente, SperrungWürzburg / Innenstadt. In den frühen Samstagmorgenstunden wurde einem 20-Jährigen in einem Tanzlokal am Bahnhofsplatz das Handy gestohlen. Zwischen 3 und 5 Uhr schlief der Bestohlene auf einer Fensterbank in dem Lokal ein. Als er aufwachte, bemerkte er das Fehlen seines Apple iPhones im Wert von cirka 200 Euro. Von dem Langfinger liegt keine Beschreibung vor.

Roller geklaut

GROMBÜHL. Unbekannte Täter haben übers Wochenende ein in der Reiserstraße abgestelltes Kleinkraftrad gestohlen. Der rote Roller der Marke Piaggio mit dem Versicherungskennzeichen 171OPN stand auf dem Gehweg und war mit einem Lenkrad- sowie einem Drahtseilschloss gesichert. Das Zweirad hat einen Wert von cirka 600 Euro.

Bargeld aus Geldkassette gestohlen

INNENSTADT. Am Samstag Nachmittag trieb ein Langfinger in einem Naturkaufhaus in der Rückermainstraße sein Unwesen und erbeutete mehrere hundert Euro Bargeld. Zwischen 14 und 16 Uhr griff er im Kassenbereich in eine unversperrte Geldkassette, zog das Bargeld und entkam unerkannt.

Fahrzeuge zerkratzt – über 10.000 Euro Schaden

SANDERAU. Zwischen Samstagmittag und Sonntagmittag trieb ein Unbekannter im Stadtteil Sanderau sein Unwesen und richtete einen Schaden von über 10.000 Euro an. Die Würzburger Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte.

Während des Tatzeitraumes wurden insgesamt sechs Pkw mittels einen spitzen Gegenstandes mutwillig zerkratzt. An vier Fahrzeugen wurde die komplette rechte Fahrzeugseite beschädigt. An einem weiteren Fahrzeug war nur ein leichter Kratzer am Kotflügel vorne rechts vorhanden. Ein weiterer Pkw wurde am Kotflügel sowie an der Beifahrertüre beschädigt. Die Fahrzeuge waren in der Neubergstraße, Höhe Hausnummer 27 – 33, geparkt.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder Personen beobachtet haben, die mit den Sachbeschädigungen in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Telefonnummer 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT