Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Blaulicht-Storys vom 30. Juni

Promille

Drei betrunkene Fahrzeugführer wurden in den Morgenstunden des 30.06.13 zw. 05.00 und 05.40 bei Kontrollen festgestellt.

Zunächst wurde ein 23-jähriger Mann aus Aschaffenburg in Lengfeld mit seinem Pkw kontrolliert. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab 1,22 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.

Kurze Zeit später wurden in der Innenstadt zwei Radfahrer kontrolliert. Ein 37-jähriger Mann brachte es auf einen Alkoholwert von 1,86 Promille, ein 20-jähriger Student auf einen Wert von 1,94 Promille. Bei beiden wurde ebenfalls eine Blutentnahme durchgeführt.

Alle drei Personen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Unfallflucht

Eine Unfallflucht ereignete sich am 29.06.13 zwischen 17.00 und 18.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Nürnberger Str. Ein schwarzer VW Golf wurde von einem anderen Pkw beim Ein/Ausparken angefahren und am hinteren rechten Kotflügel beschädigt. Bei dem verursachenden Fahrzeug dürfte es sich um einen roten Pkw handeln, da entsprechender Farbabrieb an der Anstoßstelle gesichert werden konnte.

Unfallhergang mit Bus unklar

Am 29.06.13, gegen 17.45 Uhr ereignete sich in der Georg-Engel-Str. 14 in Lengfeld ein Verkehrsunfall. Ein Bus der WVV fuhr von der Haltestelle auf die Straße ein und stieß mit einem Pkw zusammen. Zwecks widersprüchlicher Angaben werden Zeugen gesucht.

In allen Fällen wenden sich Zeugen bitte an die PI Würzburg-Stadt, Tel. 457-2230.

Eigentumsdelikte

Zwei Fahrraddiebstähle wurden gemeldet.

Am 28.06.13 zw. 00.30 und 10.30 Uhr wurde in der Unteren Bockgasse ein versperrtes blaues Mountainbike entwendet. Wert: ca. 200,- €.

.Zw. dem 28.06.13, 19.00 Uhr und dem 29.06.13, 11.00 Uhr wurde in der Glockengasse Höhe Wöhrl ein schwarzes Cube Mountainbike entwendet. Das Rad war an eine Fahrradständer angeschlossen. Wert: ca. 650,- €.

Sachbeschädigungen

Am 30.06.13, gegen 04.00 Uhr wurde in der Büttnerstraße an einem silbernen Seat Leon der linke Außenspiegel beschädigt. Tatverdächtig sind eine Gruppe junger Männer. Einer trug ein weißes T-Shirt.

Ebenfalls der linke Außenspiegel wurde an einem silbernen Peugeot in der Friedrichstr. abgetreten. Der Pkw stand in der Zeit vom 28.06.13, 23.50 Uhr – 29.06.13, 06.15 Uhr vor dem Anwesen Nr. 23.

Am 29.06.13, gegen 20.15 Uhr zog eine Gruppe von 13 Männern über die Alte Mainbrücke in Richtung „Brückenbäck“. Von einer Person wurden nun zwei Gullydeckel aus der Fahrbahn gehoben und in den Main geworfen. Die Gruppe wurde zwar angetroffen, da aber alle gleich gekleidet waren (schwarze T-Shirts) konnte der Täter noch nicht entgültig identifiziert werden. Deshalb werden Zeugen gesucht, die den Werfer eventuell genauer beschreiben könnten.

Hinweis in allen Fällen bitte an die PI Würzburg-Stadt, Tel. 457-2230.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT