Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Rechtsradikale Schmiererei – Zeugenaufruf

WÜRZBURG. Am Mittwochnachmittag hat in der Innenstadt ein Unbekannter einen Aufzug eines Mehrfamilienhauses mit einem Schriftzug versehen. Die Schmiererei ist vermutlich dem politisch rechten Lager zuzuordnen. Das Kommissariat für Staatsschutzangelegenheiten in Würzburg ermittelt.

Haus in der Juliuspromenade

Gegen 15.00 Uhr hatte ein Besucher des Hauses an der Juliuspromenade die schwarze Aufschrift im Fahrstuhl bemerkt. Ein Täter hatte zuvor den Aufzug mit rechtsradikalen Worten und Zeichen beschmiert. Dabei entstand ein geringer Sachschaden. Da 40 Minuten zuvor laut einem Zeugen noch alles in Ordnung war, lässt sich die Tatzeit eingrenzen. Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen, die irgendwelche Beobachtungen gemacht haben, die mit der Sachbeschädigung im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Würzburg, Tel. 0931/457-1732, in Verbindung zu setzen.

Polizeiauto seitlich Polizei

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT