Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Neue Glocken in der Marienkapelle: Kostenlose Führung

Würzburg (POW) Die neuen Glocken der Marienkapelle stehen im Mittelpunkt einer kostenlosen Sonderführung des Domführungsdiensts am Samstag, 29. Juni, um 15 Uhr. In der Würzburger Bürgerkirche am Markt erläutern Rüdiger Seyler vom Domführungsdienst und Katja Engert, Glockensachverständige des Bistums, die Geschichte der Kirche und die Besonderheiten des sechsstimmigen Geläuts, das mit Hilfe von Spendengeldern finanziert wurde und am 15. August erstmals zum Gottesdienst rufen wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Ganz nahe gekommen sind am Mittwoch, 26. Juni, die Kinder des Würzburger Kindergartens Sankt Anna. Im Beisein von Katja Engert, Glockensachverständige des Bistums Würzburg, und Generalvikar Dr. Karl Hillenbrand, Rektor der Marienkapelle, durften die Jungen und Mädchen auch jeweils mit einem Klöppel die größte der sechs Glocken anschlagen, die derzeit im Chorraum ausgestellt sind, und sich so von der Klangfülle überzeugen.

Glocken erklingen erstmals am 15. August

Das im April 2013 in Passau gegossene Geläut wurde am 1. Mai geweiht und wird am 15. August, dem Hochfest Mariä Himmelfahrt, erstmals über den Dächern Würzburgs erklingen.

- ANZEIGE -