Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Autos aufgebrochen und Navis gestohlen

WÜRZBURG. In der Nacht zum Freitag hat ein Unbekannter im Stadtteil Heidingsfeld zwei Autos aufgebrochen und die Navigationsgeräte entwendet. Den Diebstahls- und Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1.500 Euro. Von dem Täter fehlt bislang jede Spur.

Die zwei Kleinbusse waren auf einem Firmengelände in der Winterhäuser Straße abgestellt. Vermutlich gelangte der Täter über die Mainwiesen auf das Firmengelände. Dort öffnete er gewaltsam zwei Fahrzeuge und gelangte so in den Innenraum. Aus den beiden Kleintransportern stahl er jeweils ein Navigationsgerät. Der Wert der Beute beläuft sich auf etwa 200 Euro. Bei seiner Tat richtete der Täter einen Schaden von cirka 1.300 Euro an.

Wem in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag etwas Verdächtiges aufgefallen ist, das mit den Pkw-Aufbrüchen in Verbindung stehen könnte, wird gebeten, sich bei der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/ 457-1732 zu melden.

Polizeiauto seitlich Polizei

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT