Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Statt Zeltlager nun JVA

Würzburg -Zellerau: Auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau in der Zellerau hatte ein obdachloses Trio ein illegales Zeltlager aufgeschlagen. Bei einer Kontrolle am gestrigen Nachmittag stellte sich heraus, dass gegen alle drei Personen Fahndungsnotierungen vorlagen. So führte der Weg für eine 27-jährige Frau und einen 33-jährigen direkt in die JVA Würzburg, wo beide Freiheitsstrafen zu verbüßen haben. Ihr Begleiter, ein 48-jähriger Slowake, konnte nach einer polizeilichen Vernehmung seinen Weg fortsetzen. Gegen ihn wird allerdings noch wegen Ladendiebstahl ermittelt, da er den Diebstahl von mitgeführten Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen einräumte.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT