Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Blaulicht-Storys vom 6. Juni

„Mobile Verkehrszeichen“

Würzburg – Innenstadt: „Laufende Verkehrsschilder in der Theaterstraße“, da kam sogar eine Polizeistreife ins Staunen. Schnell stellte sich heraus, dass eine 20-jährige und eine 21-jährige Würzburgerin sowie ein bisher noch unbekannter männlicher Begleiter, wohl aus Übermut vier Verkehrszeichen in der Textorstraße abmontiert und mitgenommen hatten. Die beiden Damen waren erheblich alkoholisiert. Das Trio erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verdacht des Diebstahls. Weiterhin wird wegen eines gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr ermittelt, da die Sicherheit des fließenden Verkehrs durch die fehlenden Verkehrszeichen, wie z.B. das Zeichen „Verbot der Einfahrt“ am Ende einer Einbahnstraße, nicht mehr gewährleistet war.

Sachbeschädigungen

Würzburg – Rottendorfer Straße: Gestern wurden kurz nach Mitternacht in der Rottendorfer Straße an mehreren ordnungsgemäß geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel abgetreten. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf über 500 Euro. Zeugen möchten sich bitte mit der PI Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457 2230, in Verbindung setzen.

Beitrag der Wasserschutzpolizei Würzburg

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT