Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Pkw überschlägt sich auf der A3 – Insassen haben Glück

Randersacker, Lkr. Würzburg. Glück im Unglück hatten die Insassen eines Pkw, der sich in der Nacht zum Freitag auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt überschlagen hat. Den Schaden beziffert die Autobahnpolizei auf etwa 3.500 Euro.

Gegen 22:20 Uhr bremste eine 18-jährige Autofahrerin ihren Renault Twingo verkehrsbedingt ab. Dabei verlor die Fahranfängerin allerdings die Kontrolle über den Kleinwagen und prallte kurz nach der Anschlussstelle Randersacker gegen die Betonwand am Mittelstreifen. Das Fahrzeug überschlug sich, blieb quer zur Fahrtrichtung auf dem Dach liegen und blockierte anschließend den rechten und den mittleren der drei Fahrstreifen.

Die beiden Insassen konnten unverletzt ihrem Fahrzeug entsteigen. Sowohl die junge Frau als auch ihr vier Jahre älterer Beifahrer wurden allerdings vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Schnell bildete sich ein Stau von etwa einem Kilometer Länge. Die Freiwillige Feuerwehr Randersacker unterstützte die Autobahnpolizisten während der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges und sicherte die Unfallstelle weithin sichtbar ab.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT