Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Gestohlenes Handy in Unterhose sichergestellt

In der Nacht zum Sonntag haben drei Unbekannte vor den Posthallen in der Bismarckstraße einer 16-Jährigen ihr Handy gestohlen. Einer der Tatverdächtigen flüchtetet daraufhin in den Stadtpark, wo er von einer Streife der Würzburger Polizei gestellt werden konnte. Das Diebesgut fand sich schließlich in der Unterhose des 17-Jährigen.

Kurz nach 01.00 Uhr meldete sich die Jugendliche über Notruf bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken. Sie hatte sich vor den Posthallen aufgehalten, als ihr ein Jugendlicher ihr Iphone aus der Gesäßtasche zog, dieses einem weiteren jungen Mann übergab und es letztlich bei einem dritten mutmaßlichen Mittäter landete. Dies konnte die 16-Jährige noch beobachten und forderte den Letzten im Bunde auf, ihr das Handy zurückzugeben. Dieser soll sich jedoch losgerissen haben und in den Stadtpark getürmt sein.

Einer Streifenbesatzung der Würzburger Polizei fiel der Beschriebene kurz darauf im Bereich Talavera auf. Die Beamten stellten ihn und bei der Durchsuchung des 17-jährigen Würzburgers fand sich schließlich das Iphone in seiner Unterhose. Die Beamten stellten das Smartphone sicher und gaben es der 16-Jährigen zurück. Der Beschuldigte wurde nach seiner Vernehmung in die Obhut seines Vaters übergeben. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts des Räuberischen Diebstahls ermittelt.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT