Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Erste verletzte Beamte

WÜRZBURG. Die Zwischenkundgebung des rechten Spektrums in der Ludwigstraße wurde gegen 14.50 Uhr beendet. Im Zuge von Auseinsandersetzungen zwischen Polizeibeamten und Angehörigen des linken Spektrums kam es dem Sachstand nach zu insgesamt vier verletzten Polizeibeamten. Alle sind jedoch weiterhin dienstfähig. In einem Fall im Bereich der Semmelstraße/Haugerkirchgasse wurden Polizeibeamte von etwa 20 bis 25 Personen des linken Spektrums angegriffen. Dadurch erlitten zwei Einsatzkräfte leichte Verletzungen.

Die Zugspitze befindet sich momentan (Stand: 15.10 Uhr) Höhe Handgasse. An den polizeilichen Absperrungen kommt es immer wieder zu lautstarken Protesten. Vereinzelt kommt es weiterhin zu Versuchen diese zu überwinden.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT