Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Faschingsdienstag ganztägig shoppen – 2.000 süße Krapfen

Am Faschingsdienstag können Einkaufsbummler und Faschingsfreunde auch in diesem Jahr wieder munter bis Abends shoppen. Damit das Einkaufen auch ein süßes Vergnügen wird, gibt´s zudem in vielen Geschäften über 2.000 kostenlose Faschingskrapfen vom Marktcafe Brandstetter.

„Viele Kunden fuhren in den letzten Jahren am Faschingsdienstag ins Umland, weil die Geschäfte in Würzburg geschlossen hatten. Der Würzburger Einzelhandel holt den Einkaufsspaß jetzt wieder zurück“, so Geschäftsführer Dr. Leonard Landois.

Faschingsdienstag WümS Würzburg macht SpaßNeben den „Großen“ wie Wöhrl, H&M, Müller, Galeria Kaufhof, Media Markt Domstraße, Esprit, Comma, S. Oliver, Hugendubel, Dielmann und C&A, beteiligen sich auch viele inhabergeführte Firmen wie Schlier, Severin, Zapata, Comacs, maingold, kresinsky, Spielzeugwiese, Parfümerie Regina sowie noch viele weitere Unternehmen an der Aktion.

Und all Diejenigen, die die Zeit nach Wochenende und Rosenmontag zum Auffüllen des Kühlschranks nutzen wollen, können dies bequem beim Kupsch Kaiserstraße oder im denn´s Biomarkt tun. Es lohnt sich also, zum Ausklang des Närrischen Treibens am freien Nachmittag entspannt bis abends in Würzburg einzukaufen. Alle teilnehmenden Geschäfte sind unter www.wuems.de verzeichnet.

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT