Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbrecher erbeutet Schmuck und Münzen

WÜRZBURG/Rimpar. Goldschmuck und Münzen im Wert von mehreren tausend Euro haben Unbekannte zwischen Dienstagmittag und dem Abend bei einem Einbruch in Gramschatz erbeutet. Das Ziel der Täter am war ein freistehendes Einfamilienhaus in der Straße Am Bienengarten. Von den Einbrechern fehlt bislang jede Spur.

Auf der Gebäuderückseite schlugen die Diebe eine Fensterscheibe ein und konnten so in das Haus einsteigen. Auf ihrem Weg durch die Wohnräume durchwühlten sie sämtliche Schränke und Schubladen. Hierbei stießen sie auf Goldschmuck und eine Anzahl von alten Zehnmark-Münzen.

Wie so oft in solchen Fällen verursachten die Einbrecher einen hohen Sachschaden. In diesem Fall dürfte dieser auf mindestens 1.500 Euro zu beziffern sein.

 

Blaulicht Map Würzburg 2013 auf einer größeren Karte anzeigen
Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen. Der Sachbearbeiter fragt nun, wer hat in Gramschatz in der Zeit zwischen 12.00 Uhr und etwa 21.30 Uhr etwas gesehen, das den Ermittlern bei der Klärung dieses Einbruchs helfen könnte? Mitteilungen werden erbeten unter der Rufnummer 0931/457-1732

Quelle:  Bayerische Polizei

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT