Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Sachschaden bei Firmeneinbruch

WÜRZBURG/Unterdürrbach. Am vergangenen Wochenende ist ein Unbekannter in ein Firmengebäude im Würzburger Stadtteil Unterdürrbach eingestiegen. Allerdings wurde der Täter offenbar gestört. Er machte sich ohne Beute wieder aus dem Staub. Der von ihm angerichtete Sachschaden schlägt mit etwa 1.000 Euro zu Buche.

Der Einbrecher war an dem in der Veitshöchheimer Straße gelegenen Gebäude über ein Fenster in den Heizungsraum eingestiegen. Hier wurde der Unbekannte möglicherweise durch eine Alarmanlage gestört, die am späten Sonntagabend gegen 23.00 Uhr ausgelöst wurde. Danach war der Täter spurlos verschwunden.

 

Größere Kartenansicht
Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Würzburg übernommen. Personen, die in der Nacht zum Montag in der Veitshöchheimer Straße irgendwelche verdächtigen Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter Telefon 0931/457-1732 zu melden.

Quelle: Bayerische Polizei

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT