Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Irrfahrt eines betrunkenen Pkw-Fahrers

WÜRZBURG/Gerbrunn. Am Sonntagfrüh befuhr ein junger Mann mit seinem Pkw die Otto-Hahn-Straße. Der Fahrer war so alkoholisiert, dass er sein Fahrzeug nicht mehr kontrollieren konnte. Er überfuhr mehrere Verkehrszeichen, stieß gegen mehrere geparkte Pkw, überfuhr eine Hecke und prallte abschließend gegen eine Betonmauer. Hierbei riss die Ölwanne seines Pkw auf. Anschließend versuchte er noch nach Hause zu fahren. Aufgrund der erheblichen Beschädigungen blieb das Fahrzeug jedoch nach kurzer Fahrtstrecke liegen. Den Heimweg setzte der junge Mann dann zu Fuß fort. Kurz darauf konnte ihn eine Polizeistreife an seine Wohnung aufgreifen und zur Blutentnahme mitnehmen. Der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt. Bei der Unfallaufnahme entdeckten die Beamten noch Beschädigungen, die nicht zu den bislang bekannten Schäden passen. Möglicherweise hat der Fahrer noch weitere Fahrzeuge bei seiner Alkoholfahrt beschädigt. Der bekannte Schaden beträgt bisher 6.000 Euro.

 

Blaulicht Map Würzburg 2013 auf einer größeren Karte anzeigen
Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Land unter der Tel.-Nr. 0931/457-1630 in Verbindung zu setzen.

Quelle:  Bayerische Polizei

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT