Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbrüche in der Neubaustraße und im Frauenland

Einbruch in Gaststätte – Bargeld gestohlen

WÜRZBURG. In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte in eine Gaststätte in der Innenstadt eingestiegen und haben sich mit wenigen Hundert Euro Bargeld aus dem Staub gemacht. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Nachdem das Cafe in der Neubaustraße gegen 01.30 Uhr verschlossen worden war, suchten die Einbrecher bis etwa 05.00 Uhr die Gaststätte heim. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten danach den Innenraum offenbar gezielt nach Bargeld. Mit wenigen Hundert Euro im Gepäck türmten sie danach unerkannt. Der angerichtete Schaden blieb mit etwa 100 Euro überschaubar.

 

Größere Kartenansicht
Die Kripo Würzburg bittet um Hinweise von Zeugen, denen im Laufe der Nacht zum Sonntag etwas Verdächtiges aufgefallen ist, das im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnte. Anrufe bitte unter Tel. 0931/ 457-1732.

Einbrecher machen keine Beute

WÜRZBURG. Ohne Beute zu machen mussten Einbrecher im Laufe des Wochenendes im Stadtteil Frauenland wieder abziehen. Sie hatten erfolgreich eine Wohnungstüre aufgebrochen, jedoch in der Folge nichts für sie Wertvolles gefunden.

Nach Angaben der Bewohner suchten die Unbekannten in der Zeit von Donnerstagabend, 18.15 Uhr, bis Sonntagabend, 20.15 Uhr, das Mehrfamilienhaus in der Kantstraße auf. Nach polizeilichen Erkenntnissen war es nur eine Wohnung, die dann in ihrem Visier war. Die Täter verschafften sich in der Folge gewaltsam Zutritt, durchwühlten sämtliche Schränke und Schubfächer und zogen ohne Beute wieder von dannen. Der verursachte Schaden wird auf rund 100 Euro geschätzt.

 

Größere Kartenansicht
Wer sachdienliche Angaben in diesem Fall machen kann, möge sich bitte bei der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/ 457-1732 melden. Insbesondere sind Beobachtungen bezüglich verdächtiger bzw. hausfremder Personen für die Ermittler von Interesse.

Quelle: Bayerische Polizei

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT