Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbruch ohne Beute – in Versbach gibt’s nichts zu holen.

WÜRZBURG/Versbach. Im Laufe der Woche sind Unbekannte in ein Reihenhaus im Stadtteil Versbach eingestiegen. Nachdem sie offenbar nichts für sie Wertvolles fanden, türmten sie ohne Beute und unerkannt. Die Kripo Würzburg ermittelt.

Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Einbrecher in der Zeit von Montagnachmittag, 15.00 Uhr, bis Donnerstagnachmittag, 16.30 Uhr, gewaltsam über ein auf der Rückseite des Anwesens gelegenes Fenster Zutritt zu der Doppelhaushälfte in der Gebrüder-Grimm-Straße. In der Folge durchsuchten sie sämtliche Räume und durchwühlten Schränke. Nach derzeitigem Stand fiel ihnen dabei allerdings nichts in die Hände. Der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf etwa 500 Euro belaufen.


Größere Kartenansicht

Die Kripo Würzburg hat die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet jetzt um Hinweise von Zeugen, denen etwas Verdächtiges im Bereich des Tatorts aufgefallen ist. Anrufe werden unter Tel. 0931/ 457-1732 erbeten.

Quelle: Bayerische Polizei

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT