Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Neuer Vorstand bei den Jusos

Die Jusos im Unterbezirk Würzburg Stadt haben am Sonntag, 06.01.2013, einen neuen Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende ist Laura Hoffmann (23), die in Würzburg studiert und bislang stellvertretende Vorsitzende war. Sie löst Jakob Wallner (29) ab, der in den vergangenen drei Jahren Vorsitzender war und in diesem Jahr nicht mehr antrat.

Wiedergewählt als Stellvertreterin wurde die 26-jährige Studentin Kathrin Nikolaus. Neu im Vorstandteam sind die StellvertreterInnen Freya Altenhöner (24) und Johannes Fischer (18).

„Es liegt ein spannendes Jahr vor uns“, so die neue Vorsitzende Laura Hoffmann. „Wir arbeiten daran, dass die SPD im Herbst auf Bundes- und Landesebene die schwarz-gelben Regierungen ablösen kann. Für uns Jusos ist dabei aber wichtig, dass sich dann ein echter Politikwechsel anschließt. Wir werden uns daher als Jusos mit unseren Positionen in Debatten um Wahlprogramme einbringen.“

Die Jusos Würzburg werden sich auch im kommenden Jahr zweimal im Monat treffen, um aktuelle politische Ereignisse zu diskutieren und inhaltlich zu arbeiten. Als Schwerpunkte wurden die Europapolitik, der Kampf gegen Rechtsextremismus und die Gleichstellung von Frauen im Arbeitsprogramm festgelegt. „Das Jahr startet außerdem mit dem Volksbegehren gegen Studiengebühren, das wir natürlich aktiv unterstützen werden. Die Jusos kämpfen seit Jahren für die Abschaffung der Studiengebühren und Chancengleichheit im Bildungssystem“, so Hoffmann abschließend.

Die Jusos Würzburg im Netz .

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT