Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zwei Einbrüche in Würzburger Büros

WÜRZBURG/Innenstadt/Grombühl. Bei zwei Einbrüchen in der Würzburger Innenstadt bzw. im Stadtteil Grombühl haben Einbrecher in einem Fall Bargeld in Höhe von 300 Euro erbeutet, in einem zweiten Fall gingen sie leer aus. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen übernommen.

Bei einem Büroeinbruch gelangte der Täter in das Anwesen in der Theaterstraße, nachdem er über ein Dach geklettert war und ein Fenster aufgehebelt hatte. In den Räumlichkeiten entwende er mehrere Geldkassetten und Scheckkarten.

Beim zweiten Einbruch war ein Unbekannter nach Einschlagen einer Scheibe in das Anwesen in der Innere Aumühlstraße gelangt. Dort hatte er den Tresor aufgeflext, in dem sich jedoch nur Akten befanden. Auch in einem zweiten Büroraum konnte der Einbrecher nichts Stehlenswertes finden.

Zeugen, die irgendwelche Beobachtungen gemacht haben, die mit den Einbrüchen im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Würzburg, Tel. 0931/457-1732, in Verbindung zu setzen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT