Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unter Drogen am Steuer

WÜRZB URG. Am Dienstag haben Polizeibeamte bei zwei Kontrollen auf der A 3 geringe Mengen Betäubungsmittel sichergestellt und einen Fahrer wegen Drogeneinwirkung aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizisten kontrollierten fünf junge Männer aus Österreich, die nach einer Silvesterparty in Amsterdam einen Stopp in der Rastanlage eingelegt hatten und durchsuchten deren Fahrzeug. Dabei fanden die Beamten fünf Joints, die den Männern im Alter von 20 bis 27 Jahren gehörten. Außerdem hatte der Älteste noch eine Dose mit 160 Gramm Haschischplätzchen in seiner Reisetasche deponiert. Ohne ihren Vorrat an Rauschmitteln durften sie nach der Anzeigenaufnahme weiterfahren.

Einem 33-jährigen Autofahrer aus Slowenien untersagten hingegen die Ordnungshüter die Weiterfahrt. Bei ihm hatten die Beamten wegen drogentypischer Auffälligkeiten den Verdacht, dass er Rauschgift konsumiert hatte. Ein Test verlief positiv. Außerdem räumte der Mann ein, dass er vor kurzem mehrere Joints geraucht habe. Er musste deshalb eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung durfte zwar die Reise fortgesetzt werden; ein Mitfahrer musste allerdings das Steuer übernehmen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT