Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Verlassenes Polizeigebäude als Schlafplatz

Ein 32-jähriger Würzburger suchte sich Samstagnacht im ehemaligen Dienstgebäude der Polizei in der Augustinerstraße ein Plätzchen zum Ausruhen. Er verschaffte sich unrechtmäßig Zugang zum Gebäude und ließ sich dort häuslich nieder. Zurzeit wird ein genehmigtes Kunstprojekt im ehemaligen Dienstgebäude betrieben. Hierzu wurden von den Protagonisten verschiedene Requisiten in der Dienststelle zurück gelassen, welche von dem Eindringling beschädigt wurden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 300 Euro. Den Mann erwartet eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Quelle. Bayerische Polizei

- ANZEIGE -