Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

65 Ecstasy-Tabletten bei Fahrzeugkontrolle entdeckt – 27-Jähriger in Haft

WÜRZBURG. Weil der 27-Jährige als Beifahrer nicht angeschnallt war, haben Beamte der Würzburger Polizei am Freitagmittag einen Pkw angehalten. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Polizisten dann zahlreiche Drogen im Rucksack des Mannes. Das Rauschgift wurde sichergestellt, der Besitzer sitzt mittlerweile im Gefängnis.

Gegen 11.45 Uhr fiel den Beamten der Pkw in der Zellerau auf, da der Beifahrer seinen Gurt nicht angelegt hatte. Während der Personalienfeststellung verhielt sich der Beschuldigte dann äußerst nervös, weshalb die Polizisten sich denn Mann näher anschauten. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks förderten sie schließlich 65 Ecstasy-Tabletten, ca. 10 Gramm Amphetamin, sowie kleinere Mengen Haschisch und Marihuana zu Tage. Die Drogen wurden sichergestellt.

Der 27-Jährige musste daraufhin mit zur Dienststelle kommen. Da sich herausstellte, dass der Beschuldigte derzeit nur auf Bewährung auf freiem Fuß ist, wurde er am Samstagvormittag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg dem Haftrichter vorgeführt. Nachdem gegen den Mann ein Haftbefehl erlassen wurde, sitzt er mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt.

via Bayerische Polizei – 65 Ecstasy-Tabletten bei Fahrzeugkontrolle entdeckt – 27-Jähriger in Haft.

- ANZEIGE -